Liebe Läufer und Läuferinnen,
liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2010 besteht in Westerstede unser Ammerland- Hospiz – ein Ort, an dem Schwerstkranke und Sterbende ihre letzte Lebensphase in unserer Herberge verbringen können und weit über das Ammerland  hinaus ein ganz wichtiges Angebot bereitstellt wird.

Wir  bieten schwer erkrankten Menschen eine pflegerische, medizinische und spirituelle Versorgung auf ihrem letzten Lebensweg, wenn eine häusliche Versorgung nicht mehr gewährleistet ist. Zu unseren Aufgaben gehört auch den Angehörigen eine Stütze in der Zeit des Abschiednehmens zu sein und ihnen Hilfestellungen nach dem Versterben eines geliebten Menschen in der Trauer zu geben.

Für sie ist das Hospiz ein unschätzbar wertvoller Ort geworden.

Die Hospizarbeit ist dauerhaft auf Unterstützung angewiesen. Die Kosten für die ganzheitliche Versorgung im Hospiz werden bei Erfüllung der Aufnahmekriterien bei gesetzlich Versicherten zu 90 Prozent von den Kranken- und Pflegekassen übernommen. Das Hospiz muss jährlich die restlichen 10% der Betriebskosten über Spenden aufbringen. Dazu trägt dieser Lauf bei.

Bereits zum 8. Mal werden Sportler, Vereine und Laufbegeisterte aus der Region zum Zwischenahner Meer pilgern um am Benefiz-Lauf teilzunehmen. Wie schon in den Vorjahren wird die Laufstrecke von ca. 12 Kilometer angeboten und seit dem letzten Jahr können darüber hinaus auch Walker starten.
Durch die Unterstützung der vielen Helferinnen und Helfer, Sponsoren und Förderer sowie den Spendenbeiträgen der Starter, werden alljährlich beeindruckende Spendensummen für das Ammerland- Hospiz gesammelt. Wir konnten von sieben Meerläufen eine stattliche Summe von 55000 Euro entgegennehmen.

Ich bedanke mich daher an dieser Stelle ganz herzlich bei Rolf Möller und seinem  Orga- Team, die mit viel ehrenamtlichem Einsatz dazu beitragen, dass auch der 8. Benefiz- Meerlauf für unser Ammerland- Hospiz wieder ein voller Erfolg wird.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Anreise, einen erfolgreichen Lauf, vor allem aber viel Freude. Allen Besuchern wünsche ich viel Spaß und eine schöne Zeit am Zwischenahner Meer.

Ihre Kea Bünnemeyer
Hospizleitung
Ammerland- Hospiz

Logo Ammerland Hospiz

Liebe Läuferinnen und Läufer,

nach mehrjähriger Unterbrechung wird seit 2014 der Meerlauf auf Initiative von Rolf Möller in Bad Zwischenahn nun wieder erfolgreich durchgeführt und zählt mittlerweile zu den bekannten und beliebten Laufveranstaltungen der Region. Dazu trägt sicherlich die hohe landschaftliche Attraktivität unserer Bad Zwischenahner Hausstrecke mit vielen Perspektiven auf das Zwischenahner Meer bei.

Die rund 12 km lange Strecke wird von vielen Läuferinnen und Läufern als Trainingsstrecke oder zum Entspannen genutzt

Als Benefizlauf verbindet der Meerlauf das Sportliche und Gesellige mit dem Gemeinnützigen und unterstützt die so wichtige und wertvolle Hospizarbeit bei uns im Ammerland. Die erstklassige Versorgung und würdevolle Behandlung am Lebensende ist jede Unterstützung wert. Als Läufer und als Schirmherr der Veranstaltung lade ich deshalb herzlich ein, für den guten Zweck mitzulaufen.

Mein Dank geht an die Organisatoren sowie die vielen Helfern, die sich hinter den Kulissen und an der Strecke engagieren. Allen Aktiven wünsche ich schönes Laufwetter und natürlich einen verletzungsfreien Lauf, den Gästen viel Vergnügen beim Zuschauen und einen angenehmen Aufenthalt in der Gemeinde Bad Zwischenahn.

Foto vom Bürgermeister und Schirmherr der VeranstaltungHenning Dierks
Henning Dierks
Bürgermeister & Schirmherr der Veranstaltung

Informationen zum 8. Meerlauf am Samstag, den 7. Mai 2022

Die Veranstaltung ist genehmigt.

Wir freuen uns auf Ihren Start und wünschen Ihnen eine gute Anreise und viel Erfolg.

Termin:
Samstag, 7. Mai 2022

Startzeiten:
Nordic-Walking 15:00 Uhr
Hauptlauf 16:00 Uhr

Die Strecke beträgt:
ca. 12,1 km

Ort, Start-Ziel:
Bad Zwischenahn, Marktplatz

Startnummernausgabe:
ab  13:00 Uhr im „Brandstätter-Haus“ am Marktplatz (Rathaus)

Meldung/Startgebühr:
Online-Anmeldung unter www.laufmanager.net (das Anmeldeportal ist ab 10. 3. 2022 geöffnet)

Anmeldeschluss:
ist der 4. 5. 2022

Nachmeldungen:
sind bis 2 Std. vor dem Start möglich

Zahlungsweg:
Startgebühren 12 € (bei Nachmeldungen 15 €)

Siegerehrung:
findet um 18:00 Uhr auf dem Marktplatz statt

Umkleide/Duschen:
aufgrund möglicher Corona-Beschränkungen gegenwärtig nicht geplant. Änderungen werden zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.

Zeitmessung:
Die Zeitnahme erfolgt durch den in der Startnummer enthaltenen Chip.

Regeln: 
Der/die Teilnehmer/in erklärt sich damit einverstanden, dass die von ihm/ihr genannten Daten sowie die von ihr/ihm in Zusammenhang mit seiner/ihrer Wettbewerbsteilnahme gemachten Fotos und Filmaufnahmen ohne Vergütungsansprüche seiner/ihrerseits genutzt werden dürfen.